Skurriles, Schreckliches, andere Welten 6

Was Sie auf meiner Website sehen, sind eigene, in der Zeit zwischen 1957 und 2018 entstandene und sehr unterschiedliche Grafiken. Vielleicht spricht das eine oder andere Bild zu Ihnen. Vielleicht würden Sie es sich gerne ausdrucken. In dem Fall laden Sie sich herunter, was immer Ihnen gefällt! Dann drucken Sie es sich aus - solang es nicht allzu pixelig wird, auch in erheblich größerem Format; an den Größen arbeite ich noch, für besondere Wünsche schicken Sie mir eine mail -, schreiben in eine Ecke meinen Namen hinein, kaufen einen passenden Rahmen und hängen sich das Bild an die Wand! Wenn es Ihnen am dritten Tag immer noch gefällt (und Sie kein armer Schlucker sind), dann überweisen Sie mir - zum Aufbessern meiner Rente und zur Finanzierung meiner fortgesetzten Arbeit für die freie Theatergruppe Berliner Compagnie - den Betrag, der Ihnen die Grafik wert ist.

Helma Fries
BIC: GENODEM1GLS
IBAN: DE21 4306 0967 1102 0349 00  
Stichwort: Zeichnung  (+ Titel)

Horizonte sind leicht zu malen sagte mir Gerhard Richter in meiner Kammer und wurde reicher und reicher

lang Vergessene im Torf

Kölner Zeit

in der Gondeltasche

tanzt den dshinga-tanz

heult zum Himmel

kleine Orgie

trägt das Kind hinauf

Megastadt nach der Eiszeit

vom Gebirge herab

zwei Fischlein entkommen

meins und Brehms Tierleben

Nacht, brennendes Haus

so vorgefunden

irren im Kopf herum

Kniegitarren

 

vor dem Aufstieg

erstaunt

Begegnung über der Stadt

Alte Stadt, Sandsturm

die Blutspur

28.6.70

Statue fällt

Echse auf Landkarte

Schaf neben Kohlkopf

ohne Titel

Bild im Bild

ferne Zukunft

in die Tiefe

meine Elefantenhaut

japanischer Schauspieler

untertage

darunter alles milch

Bewerbung

große Musik

Köln 3

nicht trauen!

junger gutgläubiger Mörder

junger toter Mörder

Spritziges